Häusliche Gewalt – die Fakten


Familiäre Gewalt findet dort statt, wo eigentlich der Ort für Geborgenheit, Liebe, Schutz und Sicherheit sein sollte.

Aber gerade der familiere Kontext ist für Frauen und deren Kinder häufig kein sicherer Ort.

Statistisch gesehen geht die Gefahr und Bedrohung deutlich eher vom Partner aus als von fremden Tätern.

• 35% der deutschen Frauen haben körperliche und/oder sexuelle Gewalt durch
  eine/n Partner_in oder einer anderen Person seit ihrem 15. Lebensjahr erfahren
• 24% haben Stalking seit ihrem 15. Lebensjahr erfahren
• 60% der Frauen haben mindestens eine Form der sexuellen Belästigung erfahren

(Ergebnisse der FRA-Studie in Deutschland, eine Eu-weite Erhebung März 2014)


• Fast 60% der Kinder hören und 50%erleben die Gewalt mit
• 20-25 % der Kinder versuchen einzugreifen

(bmfsj 2014)


• 62 Frauenhäuser gibt es in NRW
• 45 000 Frauen flüchten jährlich in ein Frauenhaus in Deutschland


LITERATUR-TIPP
„Gewalt in der Familie - Für und Wider den Platzverweis“ / Hrsg: Helmut Kury, Joachim Obergfell-Fuchs
impressum